Logo Schlachthof Bremen

18th Rockabilly Earthquake

Ort:

Kulturzentrum Schlachthof

Raum:

Kesselhalle

mit Ric & the Dukes (Sp), RelaxTrio (Fin) & Jake Calypso

Für das 18. Rockabilly Earthquake wurden keine Kosten und Mühen gescheut um musikalische Größen der Rockabilly-Szene aus dem näheren Ausland nach Bremen zu holen.

Ric & The Dukes, das sind vier Jungs aus Spanien, die mit Hilfe von Gitarre, Kontrabass und Schlagzeug ihren wahrhaft klassisch amerikanischen Sound der 50er Jahre bereits weit über die Grenzen Malagas und Andalusiens bekannt gemacht haben. Und ganz unbekannt sind die Musiker selbst auch nicht. Alle Vier haben sich bereits mit Bands wie Ric & The Rocks, The Beerbellys, Mike Hillman und den Latin Hillbillies einen Namen machen können.

RelaxTrio ist eine 2004 gegründete Rockabilly-Band, bekannt für ihre energischen und temporeichen Auftritte. Bereits drei Alben haben die jungen Finnen veröffentlicht. Das letzte Album ‚III‘, im Juni 2016 veröffentlicht, erhielt sowohl in Finnland als auch im Ausland ausgezeichnete Kritiken. RelaxTrio hat auf einer Vielzahl von Rockabilly-Festivals in Finnland und im Ausland gespielt, sowie bei zahlreichen Outdoor- und Clubkonzerten. Sie waren schon Support für Bands wie zum Beispiel Matchbox, Blue Cats, Dave Edmunds, Delta Bombers, Necromantix und Fatboy.

Und zu guter Letzt Jake Calypso. Seit seinem 13. Lebensjahr lebt er für den Rock'n'Roll und Rockabilly. Bereits zu Teenagerzeiten gründete er seine erste Band, The Corals. In den Jahren folgten zahlreiche weitere Bandprojekte mit tausenden von Auftritten, zig Alben und Shows, ehe Jake Calypso sich unter seinem eigenen Namen wieder der Musik der 50 Jahre widmete – authentisch und mitreißend!

Veranstalter:
Kulturzentrum Schlachthof

Vorverkaufsstellen:
Ear-Schallplatten, Nordwest Ticket, CTS eventim, Schlachthof

Preise:
VVK: 18,00 € zzgl. Gebühren, AK: 22,00 €