Logo Schlachthof Bremen

Hartmuth und die Hitmaschine

Ort:

Kulturzentrum Schlachthof

Raum:

Kesselhalle

Leider muss die geplante Veranstaltung aus organisatorischen Gründen entfallen. Karten können dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden.

Berlins zweiköpfiges Loopmonster landet nach achtzehn Jahren sein erstes abendfüllendes Programm auf Deutschlands Bühnen.

Ohne jede Anstrengung und lediglich mit einem Mikrofon bewaffnet manövrieren die beiden bekennenden Rechtshänder ihre Songs aus eigener und fremder Feder durch selbstverschuldete Soundnebel. Ob mit oder ohne Klamotten spielt dabei eine untergeordnete Rolle, lediglich die „Ohrenwärmer“ (ihre Kopfhörer) müssen immer sein.

Lukas Teske und Patrick Oliver sind zwar noch in anderen – global betrachtet – relativ unbedeutenden a cappella Formationen namens MAYBEBOP und ONAIR aktiv, doch das nur nebenbei, denn nun machen sich die beiden KassettenmitdemBleistiftzurückspuler auf den Weg in Welten, die nie zuvor ein Mensch sehen wollte. Die charmante und zuweilen unverblümte Art der zwei bringt das Publikum zum Schreien, vor allem dann, wenn (fast) alle Hüllen fallen.

Mensch trifft Maschine: Obwohl nur zu zweit und bringen die Beiden ein perfektes Popkonzert mit großen und kleinen Songdiamanten auf die Bühne. Ihr Loopgerät weiß auf wundersame Weise, wann es sie aufnehmen und wieder abspielen muss.

Mit ihrer unglaublichen und innovativen Performance sorgte Hartmuth und die Hitmaschine u.a. auch beim Festival vokal.total in Graz für Furore und werden in diesem Jahr auf dem dänischen Aarhus Vocal Festival (eines der renommiertesten europäischen Vocal-Festivals) spielen.

Veranstalter:
Kulturzentrum Schlachthof

Preise:
VVK: 16,00 € zzgl. Gebühr

KULTURZENTRUM SCHLACHTHOF


FINDORFFSTR. 51 D-28215 BREMEN

TEL: +49 - (0)421 - 377750

FAX: +49 - (0)421 - 3777511

E-Mail: info(at)schlachthof-bremen.de 

Impressum


Stadtkultur Bremen

News

    keine Veranstaltungen vorhanden.

Newsletter

Newsletter-Anmeldung

Follow


TRANS EUROPE HALLES