Logo Schlachthof Bremen

Hazmat Modine

Ort:

Kulturzentrum Schlachthof

Raum:

Kesselhalle

Extra Deluxe Supreme Tour 2017, Roots Nights, präsentiert von „COSMO“ und Weser-Kurrier

 

2016 war das Jahr, in dem Hazmat Modine zehn Jahre in Europa tourte. Eine Jubiläumstour, die die Band durch acht Länder führte. Auch Konzerte und Festivals in Übersee, wie Australien, Neuseeland, Brasilien und Mexiko, standen neben Europa auf dem Plan. Wegen der großen Nachfrage wird die Tour im kommenden Jahr fortgesetzt und führt Hazmat Modine wieder in den Schlachthof.

Man stelle sich die Metropole New York City als einen großen Kochtopf vor und Hazmat Modine als einen höchst exotischen Eintopf, der darin brodelt. Nun wird dieses Schmankerl auch in Deutschland zubereitet. Die edelsten Zutaten des musikalischen Festmahls, werden in Form von klassischer amerikanischer Musik, Gitarren, Violine, Blech-/ und Holzbläser, Harmoniegesang zusammengetan und mit der universellen Präsenz von Wade Schumans kongenialem Mundharmonika-Spiel abgeschmeckt und dem Zuhörer auf dem Silbertablett serviert.

Im letzten Jahr erhielten Hazmat Modine mit ihrem Album „Extra-Deluxe-Supreme“ den Preis der Deutschen Schallplattenkritik in der Kategorie BLUES.

Das Album garantiert ein außergewöhnlich vielseitiges Hörerlebnis. Es startet mit altehrwürdigen Memphis-Blues, über karibischen Rocksteady, ägyptischen Afro-Pop und endet mit der Seele der tuvinischen Musik.

Die neuen Kompositionen fokussieren sich besonders auf die Harmonien der Singstimmen, die einen klaren Bezug zum Gospel aufzeigen und in ihren Arrangements, laut Band-Mastermind Wade Schuman folgerichtig nur als Barock-Blues bezeichnet werden können. Zwei Songs auf dem Album enthalten einen Gastauftritt des "Alash Ensemble", welches tuvinischen Kehlkopfgesang zu dem reichhaltigen Hazmat-Musikeintopf hinzufügt.

Das Album wurde zum Teil in einem umgebauten alten Bauernhaus nahe Osnabrück aufgenommen, während das "Mastering" in New York City stattfand.

Das Programm der Konzerte wird sich aus aufregenden, neuen Stücken und altgedienten Hazmat Modine Klassikern zusammensetzen.

Veranstalter:
Kulturzentrum Schlachthof

Vorverkaufsstellen:
Nordwest Ticket, Schlachthof, CTS eventim, Ear-Schallplatten

Preise:
VVK: 21,00 €, AK: 25,00 €

KULTURZENTRUM SCHLACHTHOF


FINDORFFSTR. 51 D-28215 BREMEN

TEL: +49 - (0)421 - 377750

FAX: +49 - (0)421 - 3777511

E-Mail: info(at)schlachthof-bremen.de 

Impressum


Stadtkultur Bremen

Newsletter

Newsletter-Anmeldung

Follow


TRANS EUROPE HALLES